Förderkreispreis VABR 20/21

Mein Name ist Sabrina Gjoni. Ich komme aus Albanien und bin
18 Jahre alt. Seit zweieinhalb Jahren wohne ich in Deutschland.

In meinem Heimatland besuchte ich die Grundschule und später das Gymnasium, welches ich nicht abschließen konnte, da ich nach Deutschland gezogen bin.

An der Peter-Bruckmann-Schule besuchte ich zuerst das VAB-O und anschließend das VABR. Hier konnte ich meinen Hauptschul-Abschluss erfolgreich absolvieren. Ab September 2021 werde ich an der Gustav-von-Schmoller-Schule die zweijährige Berufsfachschule Fachbereich Wirtschaft besuchen. Dort möchte ich die Mittlere Reife erlangen und später Wirtschaft/Finanzen studieren.

Der Förderkreis der PBS wünscht Sabrina viel Erfolg für ihre berufliche Zukunft.

Förderkreispreis MFA 20/21

Sie kam, lernte und wurde beste Medizinischen Fachangestellte ihres Jahrgangs. Nach einem abgeschlossenen Studium und bereits ausgeübter beruflicher Tätigkeit, kam damit der erfolgreiche Abschluss zur Medizinischen Fachangestellten hinzu.
Stets respektvoll gegenüber allen, Ruhe ausstrahlend (vor allem in Zeiten des Online-Unterrichts), realistisch, relaxed, ausgleichend (wenn es hitzig wurde), aufrichtig und ehrlich, herzlich, hilfsbereit, immer Heiterkeit ausstrahlend und humorvoll.

Alle diese Eigenschaften sind eine hervorragende Voraussetzung bei der Ausübung des Berufes der/des Medizinischen Fachangestellten. Der Förderkreis und die gesamte Schulgemeinschaft der PBS wünscht Ihnen alles Gute auf Ihrem weiteren Lebensweg.

„komm heraus, mach mit.“

unter diesem Motto fand der 63. Schülerwettbewerb des Landtags Baden-Württemberg zur Förderung der politischen Bildung im Schuljahr 2020/21 statt.

Unter den besonderen Bedingungen der Corona-Pandemie gestaltete sich das „Herauskommen“ etwas schwierig, dennoch hat es sich die Klasse SGGG 11/2 der Peter-Bruckmann-Schule nicht nehmen lassen und ihre eigene Interpretation des Mottos im Sinne „aus sich herauskommen“, umgesetzt. Denn der Wettbewerb regt durch seine vielfältige Themenauswahl dazu an, sich insbesondere mit der Politik zu beschäftigen und die Teilnehmer*innen dadurch zu kritischem und tolerantem Engagement für die Demokratie anzuregen.

Genau diese Ansätze wurden im Deutschunterricht aufgegriffen und im Rahmen unterschiedlicher Themen erörtert. Die Schülerinnen Jessica Bannier, Lisa Behringer, Ornella Jelicic, Hanna Kaiser und Viola Olpp der Klasse 11/2 nahmen mit ihren Texten in den Themenbereichen

  1. Roboter statt Menschen? – Chancen und Risiken künstlicher Intelligenz und
  2. Welche politische Frage stellst du dir selbst? teil.

In diesem Rahmen wurden die Vor- und Nachteile der voranschreitenden Wissenschaft im Bereich der künstlichen Intelligenz und die Frage nach einer Rechtfertigung für die immer größer werdende Kluft zwischen Wohlhabenden und Armen – insbesondere im Hinblick darauf, dass die 45 reichsten Menschen in der deutschen „sozialen Wirtschaft“ genauso viel besitzen, wie die gesamte ärmere Hälfte der Bevölkerung – erörtert.

Jessica Bannier, Lisa Behringer und Viola Olpp konnten mit ihren Texten jeweils einen dritten Preis in ihrer Themenkategorie gewinnen, dazu beglückwünschen wir sie herzlich und bedanken uns bei allen Teilnehmerinnen für ihren Einsatz und das zusätzliche Engagement.

Förderkreis ehrt Jahrgangsbeste im 2BKPH2

Am Mittwoch, den 28.07.21, wurden nach erfolgreicher Abschlussprüfung die Pharmazeutisch-technischen Assistent*innen der Peter-Bruckmann-Schule verabschiedet.

Die Absolvent*innen erhielten von ihrer Klassenlehrerin Melanie Paetow die Zeugnisse über den ersten Abschnitt der staatlichen Prüfung.

Die Jahrgangsbeste, Katharina Berger, hat in den Abschlussprüfungen einen Notendurchschnitt von 1,2 erreicht. Für ihre hervorragenden Leistungen wurde sie vom Förderkreis der Peter-Bruckmann-Schule geehrt und bekam von ihrer Klassenlehrerin im Namen des Förderkreises einen Preis überreicht.

Unsere Sporthalle ist ausgezeichnet

Der Bund Deutscher Architekten vergibt den Hugo-Häring-Preis alle drei Jahre an herausragende Neubauten in Baden-Württemberg.

Unsere Sporthalle wurde mit diesem „kleinen Oskar“ der Architektur ausgezeichnet.
Auch beim Leservotum der Heilbronner Stimme belegte unsere Sporthalle den ersten Platz!

Aktivitäten des Förderkreises

Jedes Jahr zur Adventszeit findet in der Aula der Peter-Bruckmann-Schule (PBS) ein Konzert der Städtischen Jugendmusikschule Heilbronn statt. Diese gut besuchte Veranstaltung wird vom Förderkreis der PBS unterstützt.

Zusatzqualifikation „Ausbildereignung“ der Schüler der Fachschule für Lebensmitteltechnik

Mit sehr guten Ergebnissen legten die Schüler der Fachschule für Lebensmitteltechnik ihre Zusatzqualifikationsprüfung „Ausbildereignung“ vor der Handwerkskammer Heilbronn ab.

Weiterlesen

Besuch im Landtag von Baden-Württemberg

Demokratie (er)leben!

Im Rahmen des GGK Unterrichts gingen wir, die Klasse SGGG12/2 des beruflichen Gymnasiums der Peter-Bruckmann-Schule, am 28.01.2020 in den Landtag nach Stuttgart. Dort wurde unter anderem eine Plenarsitzung simuliert, bei der wir selbst als Abgeordnete eine Wahl durchführen durften.

Abschließend fand ein Gespräch mit drei Abgeordneten statt, bei dem unsere Fragen zu politischen Themen und aktuellen Geschehnissen beantwortet wurden. Dabei war es uns möglich, unsere Meinung, beispielsweise über das bestehende Gesundheitssystem oder die Klimapolitik, zu äußern. Beantwortet wurden unsere Fragen von Rainer Hinderer (SPD), Timm Kern (FDP), sowie von Susanne Bay (Bündnis 90/die Grünen).

Insgesamt war es ein sehr interessanter Besuch mit vielen neuen Eindrücken und spannenden Gesprächen, vor allem weil die drei Abgeordneten jeweils unterschiedliche Standpunkte vertraten.

Stadtmeisterschaft der Köche an der PBS

Am vergangenen Freitag fand das Finale des Jugendwettbewerbs der Gastroberufe der Region Heilbronn-Franken statt. Der Verein der Köche Heilbronn, unter der Führung von Volker Egen, richtet den angesehenen Wettbewerb nunmehr seit 26 Jahren aus.

Weiterlesen

Jungköche lassen nichts anbrennen

Ein Artikel aus der Heilbronner Stimme vom 25.01.2020.

Artikel lesen